Beiträge

Unsere Vertragsanwälte der Kanzlei heldt zülch & partner haben kürzlich einen Autokredit-Vertrag der Volkswagen Bank auf ihre Widerrufsmöglichkeit hin geprüft.

Details zum Autokredit-Vertrag

Gegenstand der Prüfung unserer Vertragsanwälte war ein Autokreditvertrag, welcher im Oktober 2014 mit der Volkswagen Bank abgeschlossen worden ist. Finanziert wurde mit dem Autokreditvertrag ein Passat Variant H.

 

Ergebnis der Prüfung

Die Prüfung des Autokreditvertrages durch unsere Vertragsanwälte ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Volkswagen Bank den Autofahrer nicht ordnungsgemäß im Zuge des Vertragsschlusses informiert hat. In dem konkreten Fall bedeutet dies, dass nach dem Ergebnis unserer Vertragsanwälte der Autokreditvertrag auch noch zum jetzigen Zeitpunkt widerrufbar ist, und zwischen der Autobank und dem Autofahrer ein Rückgewährschuldverhältnis entsteht.

In diesem Rahmen müsste der Autofahrer das gebrauchte Auto an die Volkswagen Bank zurückgeben und ggf. Nutzungsersatz für die zwischenzeitliche Nutzung seines VW Passat Variant H zahlen, wobei letzeres umstritten ist. In jedem Fall erhält der Autofahrer jedoch die geleistete Anzahlung sowie die gezahlten Tilgungsraten zurück.

 

Haben auch Sie ein Auto bei der Volkswagen Bank finanziert? Dann sollten Sie jetzt prüfen lassen, inwieweit auch Sie Ihren Autokredit-Vertrag widerrufen können: